Kultur

Abramovic übernimmt neue Professur

Die Performance-Künstlerin Marina Abramovic übernimmt ab dem kommenden Semester die erste Pina-Bausch-Professur an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie werde ein Jahr lang in Essen lehren, teilte die Universität mit. In vier Arbeitsphasen werde Abramovic mit 25 ausgewählten Studierenden aus allen Studienbereichen arbeiten, hiess es. Die neue Professur ist nach der 2009 gestorbenen Wuppertaler Tanzkünstlerin Pina Bausch benannt. Marina Abramovic ist 75 Jahre alt und wurde in Belgrad geboren. Seit 1973 tritt sie weltweit mit Performances auf, in denen sie immer wieder die eigenen psychischen und körperlichen Grenzen auslotet.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.