Künstlerinnen helfen Künstlern in der Krise
  • News
Kunstausstellung eröffnet in Kriens (Bild: zvg)

Ausstellung im Krienser Kulturquadrat Künstlerinnen helfen Künstlern in der Krise

1 min Lesezeit 04.12.2020, 18:56 Uhr

Die Ausstellung «Winteraktion» in Kriens zeigt Werke von 17 verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern – und macht auf ihre prekäre Situation in der Coronakrise aufmerksam.

Die Coronakrise brachte viele Künstler in eine schwierige Situation: Veranstaltungen wurden abgesagt, Gagen fielen weg, viele Kunstschaffende plagten in finanzielle Sorgen. Das brachte die Krienser Künstlerin Karyna Herrera auf die Idee, eine Ausstellung zu realisieren.

Vom 11. bis 13. Dezember findet die Ausstellung im Krienser Kulturquadrat statt. Insgesamt 17 Künstlerinnen zeigen und verkaufen ihre Werke. Die Veranstalter möchten mit diesem Projekt auch auf die prekäre Situation von Künstlerinnen während der Coronakrise aufmerksam machen.

Die Ausstellung wird von den Krienser Kunstschaffenden Karyna Herrera, Helen Eggenschwiler, Felix Schärer, Ed Wright und Carmen Rohrer organisiert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF