28.10.2020, 11:39 Uhr KünstlerInnen erhalten weniger Tantieme

1 min Lesezeit 28.10.2020, 11:39 Uhr

Weltweit brechen Künstlerinnen und Künstlern in der Corona-Krise nicht nur die Einnahmen aus Auftritten, sondern auch aus Tantiemen weg. Tantiemen erhalten Urheberinnen und Urheber, wenn eines ihrer Werke aufgeführt oder gespielt wird. Für das laufende Jahr sei von einem Einbruch um 20 bis 35 Prozent auszugehen, erklärte der internationale Dachverband der Verwertungsgesellschaften CISAC am Mittwoch. «Millionen von Urhebern verlieren gerade ihre Lebensgrundlage», beklagt Ex-ABBA-Star und CISAC-Präsident Björn Ulvaeus. Die Unsicherheit sei heute noch grösser als vor der Krise. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.