17.09.2020, 19:05 Uhr Künstler Banksy verliert Markenrecht

1 min Lesezeit 17.09.2020, 19:05 Uhr

Der britische Strassenkünstler Banksy hat die Markenrechte an seinem bekannten «Flower Thrower»-Motiv verloren, auf dem ein maskierter Mann einen Blumenstrauss wirft. Das bestätigte die zuständige EU-Behörde. Das Markenrecht werde aufgehoben, da Banksy seine Identität geheim halte und sich in der Vergangenheit wiederholt gegen Urheberschutzrechte ausgesprochen habe, begründete die Behörde den Entscheid. Trotz seiner kritischen Äusserungen hatte Banksy das Motiv im Jahr 2014 als Marke eintragen lassen. Eine britische Firma, die Banksys Motive unter anderem auf Postkarten druckt, hatte die Löschung der Marke beantragt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.