18.04.2021, 13:04 Uhr Kryptowährungen verlieren an Wert

1 min Lesezeit 18.04.2021, 13:04 Uhr

Viele Kryptowährungen sind am Sonntag massiv eingebrochen. Der Bitcoin, die älteste und bekannteste von ihnen, verlor zeitweise rund 15 Prozent an Wert. Die nach Marktwert zweitgrösste Internetdevise Ether sank zeitweise um etwa 18 Prozent im Wert, bevor sie sich leicht erholte. Als Auslöser des Ausverkaufs wurden Gerüchte genannt, wonach das US-Finanzministerium verstärkt gegen die Verwendung von Kryptowährungen für Geldwäsche vorgehen wolle. Der Bitcoin-Kurs fiel auf der Handelsplattform Bitstamp auf zeitweilig rund 51’540 Dollar. Erst vergangene Woche hatte die Währung ein Rekordhoch von fast 65’000 Dollar markiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.