01.10.2020, 23:03 Uhr Kritik an US-Zulassungsbehörde FDA

1 min Lesezeit 01.10.2020, 23:03 Uhr

Mitarbeitende des Fachjournals «Science» werfen der für Medikamente zuständigen US-Zulassungsbehörde Nachlässigkeit bei der Überwachung klinischer Studien vor. Die Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA kontrolliere Medikamentenstudien «lasch, langsam und verschwiegen», heisst es. Verstösse blieben zunehmend ohne Konsequenzen. Die «Science»-Mitarbeitenden analysierten rund 1600 interne Dokumente der FDA in einem Zeitraum von gut zehn Jahren. Auch andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erheben Vorwürfe gegen die FDA. Politischer Druck habe die Behörde bei der Zulassung eines Medikamentes gegen Covid-19 beeinflusst. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.