Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Kriens wählt Grünen Präsi – CVP-Gemeinderatskandidat brilliert
  • Politik
  • Medien
  • Politik
So lacht der neue Grüne Krienser Gemeindepräsident Cyrill Wiget, hier vor dem Gemeindehaus. Grund zur Freude haben auch seine Söhne Mischa (rechts) und Luzi (Mitte). (Bild: Alain Brunner)

Entscheidung in Kriens Kriens wählt Grünen Präsi – CVP-Gemeinderatskandidat brilliert

1 min Lesezeit 23.08.2015, 13:28 Uhr

Was für ein knappes Ergebnis: Mit nur zwei Stimmen über dem absoluten Mehr haben die Krienser den Grünen Gemeinderat Cyrill Wiget zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Bei der Ersatzwahl in den Gemeinderat erlebten die beiden Kandidaten der SVP und der FDP einen herben Dämpfer.

Cyrill Wiget (53) heisst der neue Krienser Gemeindepräsident. Der Grüne Gemeinderat erbt damit das Amt von Paul Winiker (SVP), der in die Luzerner Regierung gewählt wurde. Wiget erzielte genau zwei Stimmen mehr als für das absolute Mehr erforderlich waren, nämlich 3’261. Sein Kontrahent, der Gemeindeammann Matthias Senn (53, FDP), erzielte lediglich 13 Stimmen weniger als Wiget. Wiget dürfte damit der erste Grüne Gemeindepräsident der Zentralschweiz sein.

Resultate Gemeindepräsidium

Unterstütze Zentralplus

Der Kampf um Gemeinderatssitz geht weiter

Beim zweiten Schauplatz, dem Wahlkampf um den Sitz im Gemeinderat, ist noch nichts entschieden. Wer die Nachfolge des Neu-Regierungsrates Paul Winiker (SVP) antreten soll, steht noch nicht fest. Keiner der Kandidaten knackte die Zahl von 3’294, was dem absoluten Mehr entsprach an diesen spannenden Wahlsonntag in Kriens. Überraschend aber lag der CVP-Kandidat Franco Faé klar auf dem ersten Platz. Er wurde von 3’176 Personen gewählt. Auf Platz zwei landete abgeschlagen Simon Konrad von der FDP, und zwar mit nur 1’707 Stimmen. Knapp hinter ihm rangiert Patrick Koch von der SVP mit 1’621 Stimmen.

Resultate Ersatzwahl Gemeinderat

Bis nächsten Donnerstag müssen die Kandidaten entscheiden, ob sie in den zweiten Wahlgang gehen wollen. Dieser wird am 27. September stattfinden. 

Was sagen die Kandidaten zu den Resultaten? Wer geht in den zweiten Wahlgang? zentral+ berichtet diesen Sonntagnachmittag detailliert über die Ergebnisse.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare