Kriens verschickt falsche «Stimmungszettel»

1 min Lesezeit 07.02.2016, 13:41 Uhr

Peinlich, peinlich: Die Gemeinde Kriens hat mitgeteilt, dass sie Wahlunterlagen mit einem falschen Datum verschickt hat. Statt 28. Februar steht auf dem Stimmzettel zur kommunalen Vorlage der 18. Februar. Doch damit nicht genug: Die verschickte Pressemitteilung, in welcher sich die Gemeinde für den Fehler entschuldigt, trägt folgenden Titel: «Falsches Datum auf dem Stimmungszettel».  Und das ist beileibe kein Fasnachtscherz.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.