Kriens entfernt nicht erlaubte Wegweiser
  • News
In Kriens gibt es viele Wegweiser, die dort eigentlich gar nicht sein dürften (Symbolbild). (Bild: Stadt Kriens)

Oft von Privaten montiert Kriens entfernt nicht erlaubte Wegweiser

1 min Lesezeit 2 Kommentare 05.04.2021, 07:45 Uhr

Im Verlaufe des Sommers wird der Kanton Luzern entlang der Kantonstrassen verschiedene Sanierungsarbeiten an Kandelabern durchführen. Die Stadt Kriens wurde wird darum, bis Ende April alle nicht bewilligten Wegweiser entfernen.

Dabei handelt es sich um alle Formen von Wegweisern, die an Oberleitungs- und Lichtmasten entlang der Kantonsstrassen angebracht sind, wie die Stadt Kriens am Montag mitteilt. Diese seien bewilligungspflichtig.

«Die Stadt Kriens wird nicht bewilligte Wegweiser nun entfernen und den kantonalen Stellen übergeben. Diese wird nicht bewilligte Tafeln maximal ein Jahr lang aufbewahren und dann entsorgen», heisst es dazu. Die Wegweiser könnten durch die Eigentümer aber auch im Vorfeld bereits demontiert werden.

Bei den Sanierungsarbeiten an den Kandelabern würden aufgrund periodischer Kontrollen durchgeführt, bei welchen festgestellt wurde, dass die Metallpfosten da und dort Rost angesetzt haben. «Weil dieser Rost die Sicherheit der Kandelaber beeinträchtigt, wird dieser nun beseitigt und die Kandelaber neu gestrichen. Viele der Roststellen gehen auf eine unsachgemässe Montage von Wegweisern durch Private zurück», so die Stadt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Müller Rentner, 08.04.2021, 12:41 Uhr

    haben die Armen keine andere Problemchen, dann geht es noch Sessel Hocker halt Kriens ist ja nun eine Stadt, eine eigene , Wie soll man sich dann Orientieren,

  2. Hampi R., 06.04.2021, 09:02 Uhr

    Kriens jammert ja über fehlende Steuereinnahmen. Der Nutzer der Wegweiser ist ja bekannt und somit könnte sie ja «Gebühren» für diese Marketingmassnahmen verlangen. Hinweisschilder und Wegweiser dienen auch dem direkten Zugang zum gesuchten Objekt, vermeidet also auch Irrfahrten. Zwei Fliegen mit einer Klappe!

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF