24.01.2021, 14:30 Uhr Kreml: «Wenige Menschen» bei Protesten

1 min Lesezeit 24.01.2021, 14:30 Uhr

Einen Tag nach den Massenprotesten von Anhängern des Regierungskritikers Alexej Nawalny in ganz Russland hat der Kreml von wenigen Menschen auf den Strassen gesprochen. «Jetzt werden viele sagen, dass viele Menschen zu den nicht genehmigten Aktionen gegangen sind», sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow dem russischen Staatsfernsehen. «Nein, es sind wenige Menschen hingegangen. Viele Menschen stimmen für Putin», sagte Peskow in der Sendung «Moskau.Kreml.Putin». Zudem kritisierte Peskow die US-Botschaft in Moskau. Diese hatte im Vorfeld der Proteste eine Liste mit Demo-Treffpunkten und Uhrzeiten veröffentlicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.