Kosten für Luzerner Gemeinden steigen, wenn Asylsuchende in Armut abrutschen
  • News
Sind die Asylsuchenden integriert, verursachen sie weniger Kosten. (Bild: wia)

Analyse des Kantons Kosten für Luzerner Gemeinden steigen, wenn Asylsuchende in Armut abrutschen

1 min Lesezeit 04.02.2021, 10:57 Uhr

Im Kanton Luzern sind die Kosten im Asyl- und Flüchtlingsbereich gestiegen. Eine Analyse zeigt nun: Mit der zunehmenden Zahl der Asylsuchenden hat das nicht direkt zu tun. Vielmehr steigen die Kosten, wenn mehr von ihnen von Armut betroffen sind.

Die Kosten aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich sind in Luzerner Gemeinden gestiegen. Gleichzeitig sind sie gemeinsam mit Kanton und Bund für die soziale Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen verantwortlich. Doch sie sind nicht grundsätzlich alle direkt für die steigenden Kosten verantwortlich, wie nun eine Analyse des Kantons zeigt.

Es bestehe kein signifikanter Zusammenhang zwischen der Anzahl Asylsuchender, vorläufig Aufgenommener sowie Flüchtlingen und der Höhe der untersuchten Gemeindeausgaben in den Bereichen soziale Wohlfahrt, allgemeine Verwaltung, öffentliche Sicherheit, Bildung, Gesundheit. Sobald jedoch die Zahl der Sozialhilfebezüger aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich steigt, schiessen auch die Pro-Kopf-Ausgaben der Gemeinde in die Höhe. Der Kanton will deshalb weiter an seiner Strategie festhalten, Zugewanderten eine wirtschaftliche Selbständigkeit und soziale Integration zu ermöglichen.

In urbanen Gebieten gibt es mehr armutsbetroffene Asylsuchende und Flüchtlinge. Die Corona-Pandemie erschwert die Situation zusätzlich. Die Kosten dürften weiter steigen. Um die unterschiedlich hohen Ausgaben in den einzelnen Gemeinden abzufedern, prüft der Kanton nun einen Soziallastenausgleich.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.