09.08.2019, 21:14 Uhr Korkeichen auf Sardinien in Gefahr

1 min Lesezeit 09.08.2019, 21:14 Uhr

Nach wochenlangen Bränden auf Sardinien hat die Regierung der italienischen Insel den Notstand ausgerufen. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa meldet, fielen mehrere hundert Hektar Land im Osten und Nordosten der Insel bereits den Flammen zum Opfer. Die Regierung der autonomen Region hat die Zentralregierung in Rom um Hilfe gebeten. Schon am Mittwoch hatte der italienische Bauernverband wegen der Schäden an den sardischen Korkeichen Alarm geschlagen. Es werde mindestens 20 Jahre dauern um die Verluste an den sardischen Korkeichen wettzumachen. Auf Sardinien wüchsen 6 Prozent der weltweiten Korkeichenbestände. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.