12.04.2021, 16:26 Uhr Konsequenzen hoher Covidzahlen in Uri

1 min Lesezeit 12.04.2021, 16:26 Uhr

Der Kanton Uri verschärft die Corona-Massnahmen. Die hohen Fallzahlen und die Belegung der Intensivstation im Kantonsspital würden Anlass zu Besorgnis geben, schreibt der Regierungsrat. An den Schulen werden ab der Oberstufe darum nun wöchentliche freiwillige Tests durchgeführt. Planbare Operationen am Kantonsspital werden teilweise verschoben. Ausserdem weitet der Kanton das Contact Tracing aus: Infizierte Personen müssen ihre Kontakte der letzten 72 Stunden angeben. Der Bund verlangt nur die Kontakte der letzten 48 Stunden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.