Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Kommt jetzt die Kurtaxe auch für Luzerner Airbnb?
  • Aktuell
Luzerner Airbnb-Gäste sollen künftig Kurtaxen zahlen, findet die GLP. (Bild: zVg)

Ein GLP-Vorstoss nimmt sich Zug zum Beispiel Kommt jetzt die Kurtaxe auch für Luzerner Airbnb?

2 min Lesezeit 20.06.2017, 17:41 Uhr

Die Luzerner GLP fordert, dass Airbnb-Angebote im Kanton künftig offiziell Kurtaxen zahlen. Sie folgt dabei dem Beispiel Zug. Dort werden ab Juli Anbietern die Kurtaxen direkt über Zug Tourismus abgezogen.

Im Sinne von «smart Luzern» wolle die GLP die Vorteile der Digitalisierung auch in der Stadt nutzen. Airbnb sei ein tolles Angebot, wovon Luzerner wie auch Touristen profitieren könnten. Allerdings sei es ebenso ein Übernachtungsangebot wie zum Beispiel Hotels oder Jugendherbergen und solle deshalb auch gleich behandelt werden.

Judith Wyrsch von der GLP-Fraktion: «Es ist eine einfache, transparente und faire Lösung, wenn Airbnb die Taxen direkt über Ihre Plattform abwickelt. Die Anbieter profitieren ja auch von den Luzernern Standortvorteilen und dem Standortmarketing.»

Unterstütze Zentralplus

Luzern sei seit über 100 Jahren eine weltweit bekannte Tourismusdestination. Im Zeitalter der Digitalisierung und der «Sharing Economy» entwickle sich auch der Tourismus weiter und es werde immer einfacher und attraktiver, private Räumlichkeiten an Reisende zu vermieten. Diese Unterkünfte ergänzten das Tourismusangebot der Region.

Ein Beispiel nehmen an Zug

Alleine Airbnb biete mehrere hundert Unterkünfte in der Stadt Luzern an. Ein grosser Anteil dieser Übernachtungen erfolge zwar gegen Entgelt, aber ohne Bezahlung einer offiziellen Kurtaxen und entsprechender Beteiligung am Standortmarketing von Luzern Tourismus.

Aribnb öffne sich zunehmend für Verhandlungen. So haben einige Städte weltweit bereits die Situation, dass die Buchungsplattformen die Tourismus-Taxen direkt erhebe (zentralplus berichtete). Im Kanton Zug zieht das Unternehmen gemäss Medienmitteilungen ab dem 1. Juli 2017 die Abgabe bei allen Gästen automatisch ein und gibt sie an Zug Tourismus weiter.

«Im Sinne der Gleichbehandlung von den Luzerner Hotels bittet die glp deshalb den Stadtrat, die offizielle Kurtaxenerhebung an Airbnb in der Stadt Luzern möglichst bald auch einzuführen», schreibt die GLP weiter.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare