20.04.2021, 19:05 Uhr Kommission will Stempelsteuer auflösen

1 min Lesezeit 20.04.2021, 19:05 Uhr

Die sogenannte Stempelsteuer für Unternehmen soll abgeschafft werden. Dies will die zuständige Kommission des Ständerats. Mit 9 zu 4 Stimmen hat sie beschlossen, dass die Arbeiten zur Abschaffung der Stempelsteuer fortgesetzt werden sollen. Diese besteuert Bewegungen beim Eigenkapital, etwa den Kauf und Verkauf von Aktien. Unternehmen hätten im Zuge der Corona-Krise ihr Eigenkapital erhöhen müssen. Diese Bestrebungen sollten nicht steuerlich benachteiligt werden, so die Kommission. Der Bund rechnet bei einer Abschaffung von jährlichen Mindereinnahmen in Höhe von 250 Millionen Franken. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.