23.10.2020, 12:08 Uhr Kommission besteht auf Gegenvorschlag

1 min Lesezeit 23.10.2020, 12:08 Uhr

Die vorberatende Kommission des Ständerates bleibt dabei: Sie will der Volksinitiative «Für mehr Transparenz in der Politik-Finanzierung» mit einem indirekten Gegenvorschlag begegnen. Der entsprechende Kommissionsentscheid sei unumstritten gewesen, hiess es nach der Sitzung. Der Nationalrat hatte diesen Vorschlag im September abgelehnt. Die Volksinitiative verlangt, dass Spenden von mehr als 10’000 Franken für Parteien, Wahlkämpfe oder Abstimmungskampagnen öffentlich gemacht werden müssen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.