Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Klingberg muss Abschlusstest bestehen
  • Aktuell
Der Einsatz von Carl Klingberg (rechts, im Zweikampf gegen Luganos Taylor Chorney) zum Halbfinalstart der Zuger am Dienstag ist nicht gesichert. (Bild: EVZ/Fabrizio Vignali)

Mit welchen Ausländern beginnt Zug im Halbfinal? Klingberg muss Abschlusstest bestehen

2 min Lesezeit 21.03.2019, 10:51 Uhr

Die personelle Not bei den EVZ-Ausländern scheint grösser zu sein als bisher angenommen. Es ist nicht sicher, ob der Schwede Carl Klingberg seinen verletzt ausgefallenen Landsmann Dennis Everberg am nächsten Dienstag ersetzen kann.

Der Ausfall Klingbergs nach dem ersten Viertelfinalspiel gegen Lugano (3:2) wurde von offizieller Seite mit einer Krankheit begründet. Nun stellt sich heraus: Der 28-jährige Flügel stand diese Woche zwar auf dem Eis, mit der Mannschaft konnte er aber noch nicht trainieren. «Er ist noch nicht bei 100 Prozent seiner Leistungsfähigkeit», sagt EVZ-Sportchef Reto Kläy und erwähnt beiläufig, dass Klingberg erst noch einen Abschlusstest bestehen müsse.

Das lässt darauf schliessen, dass Klingberg eher physisch versehrt als krank war. Und das heisst auch, dass es keine Garantie dafür gibt, mit seinem Einsatz am Dienstag im ersten Halbfinalspiel vor eigenem Anhang rechnen zu können.

Unterstütze Zentralplus

Kommt Widerström zur Playoff-Premiere?

Immerhin ist Klingberg einen Schritt weiter als Dennis Everberg. Der 27-jährige Schwede, der am Samstag zwei Minuten vor dem entscheidenden Treffer zum vierten aufeinanderfolgenden Sieg und dem Halbfinal-Einzug nach einem Aufprall gegen die Bande regungslos liegen blieb (zentralplus berichtete), musste dem Eistraining bislang fernbleiben. Zur Art seiner Verletzung und deren Schwere macht der EVZ nach wie vor keine Angaben. Aber ein Einsatz am Dienstag scheint für ihn nicht in Frage zu kommen.

Es wäre deshalb keine Überraschung, wenn Pontus Widerström zu seiner Playoff-Premiere in der National League (NL) käme. Der eigentlich für die EVZ Academy engagierte Schwede war wegen des Verletzungspech unter den Leistungsträgern schon in der Qualifikation der am häufigsten eingesetzte Ausländer im NL-Team (5 Tore und 5 Assists in 33 Spielen).

Widerström spielt zwar mit viel Engagement, Aggressivität und Wucht. Doch wegen seiner Holzhände kann er das Leistungsniveau der andern fünf EVZ-Ausländer nicht erreichen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare