Klimastreik will wieder Fahrt aufnehmen
  • News
Impression einer Klima-Demo vom September vergangenen Jahres..

Demonstration in Luzern Klimastreik will wieder Fahrt aufnehmen

1 min Lesezeit 31.08.2020, 16:25 Uhr

Eine Demonstration fordert Notstandsmassnahmen gegen den Klimawandel. Der Klimastreik soll wieder Fahrt aufnehmen.


Die​ Demo startet am 5. September 2020, um 15 Uhr, auf dem Bahnhofplatz Luzern und führt durch die Neu- und Altstadt in die Bahnhofstrasse. Die Stadt Luzern hat den Umzug bewilligt. Das Organisationskomitee rechnet laut eigenen Angaben «mit einem gewaltigen Aufmarsch». 

Unter den Organisatoren sind unter anderem die SP, (Junge) Grüne oder der Luzerner Gewerkschaftsbund aufgeführt.

Zum Schutz vor dem Coronavirus werden die Teilnehmenden gebeten, Distanz zu halten und zertifizierte Mund-Nase-Abdeckungen​​​​​ zu tragen.

In​​​​ ihrem Aufruf schreiben die Organisatoren, dass sie «nicht zur klimapolitischen Passivität vor Corona» zurück wollen. In Kürze sei der Kipp-Punkt erreicht, der eine weltweite Klimakatastrophe auslöse. Der Bundesrat habe bei der Corona-Pandemie gezeigt, dass er Notstandsmassnahmen in Kraft setzen und durchsetzen könne, schreiben die Initianten. Solche wären etwa gegen den CO2-Ausstoss «seit einem Jahr» nötig gewesen.

Zuletzt wurde im Mai von der Klimajugend für Massnahmen gegen den Klimawandel mit einer Schuhdemo protestiert (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.