Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

14.08.2019, 14:40 Uhr Klimaleugner haben mehr Medienpräsenz

1 min Lesezeit 14.08.2019, 14:40 Uhr

Leugner des Klimawandels kommen in den Medien häufiger vor als Klimaforscher. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universität Kalifornien, die für eine Studie zehntausende Artikel in Zeitungen, Zeitschriften und im Internet untersucht haben. Skeptiker des Klimawandels erhielten fast 50 Prozent mehr Aufmerksamkeit als Klimaforscher, hiess es weiter. Soziale Medien wie Facebook oder Twitter würden das Ungleichgewicht noch vergrössern. Selbst in seriösen Medien wie der «New York Times» oder dem britischen «Guardian» würden Skeptiker häufiger zitiert. In solchen Medien betrage das Ungleichgewicht jedoch nur 1 Prozent.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare