Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

13.12.2019, 01:32 Uhr Klima-Entscheid mit Haken und Ösen

1 min Lesezeit 13.12.2019, 01:32 Uhr

Ungarn, Tschechien und Polen bestanden vor dem Gipfel auf Zusagen für finanzielle Hilfen, weil der Umbau der Energieversorgung für sie sehr teuer ist. Polen zum Beispiel bezieht 77 Prozent seiner Elektrizität aus Kohle. Premier Mateusz Morawiecki sagte, beim Erreichen der Klimaneutralität sollte ein unterschiedliches Tempo gewährt werden. Tschechien forderte, Kernkraft als grünen Strom anzuerkennen. Das traf auf Widerstand. Für ein “klimaneutrales” Europa hatte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen Pläne für einen “Green Deal” vorgestellt. Dafür müssen Energieversorgung, Industrie, Verkehr und Landwirtschaft komplett umgebaut werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare