Kleidersammlung für Flüchtlinge

1 min Lesezeit 22.10.2015, 09:51 Uhr

Das Jugendkulturzentrum «industrie45» sammelt Winterkleider für Flüchtlinge. Deshalb ruft sie die Zuger Bevölkerung auf, ihre Kleiderschränke zu durchforsten.

In der industrie45 werden am Samstag, 7. November 2015 einen Nachmittag lang Winterkleider für Flüchtlinge gesammelt, die im Kanton Zug untergebracht sind. Dies ist ein Aufruf an die Zuger Bevölkerung mit der Bitte um Spenden in Form von Winterkleidern, Schuhen und Spielsachen.

Alles gelangt direkt zu den Bedürftigen

Die kalte Jahreszeit mache sich langsam aber sicher spürbar, schreibt das Jugendkulturzentrum in einer Mitteilung. «Wir bitten Sie, lieber Zugerinnen und Zuger, beim Wechsel ihres Kleiderschrankes die Winterkleider auszusortieren, die Sie nicht mehr benötigen und die dennoch in einem guten Zustand sind. Wir sammeln Hosen, Pullover, T-shirts, Jacken, Mäntel, Mützen und Handschuhe sowie Winterschuhe für Bedürftige. Ausserdem sind wir sehr froh um Spielsachen für Kinder.»

Spenden können am Samstag, 7. November zwischen 12 und 17 Uhr in die industrie45 gebracht werden. «Wir garantieren Ihnen, dass alles, was in einem guten Zustand ist, direkt zu den Flüchtlingen gelangt», heisst es im Schreiben.

Die Kleidersammlungs-Aktion wurde von Jugendlichen initiiert und wird in Zusammenarbeit mit der industrie45 durchgeführt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.