News aus der Region
KKL muss Flohmarkt verschieben – wegen Ruhetagsgesetz
  • Aktuell
Das World Cafe und das Restaurant Red werden komplett umgebaut. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Das alte Mobiliar sucht neue Besitzer KKL muss Flohmarkt verschieben – wegen Ruhetagsgesetz

1 min Lesezeit 22.01.2020, 16:45 Uhr

Um dem Ruhetags- und Ladenschlussgesetz des Kantons Luzern Rechnung zu tragen, muss das KKL den Flohmarkt zum Verkauf seines alten Inventars verschieben.

Eigentlich hätte der Flohmarkt am Sonntag, 9. Februar stattfinden sollen. Doch er wird nun auf den Samstag vorverschoben, wie das KKL am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt. Dies, um dem Ruhetags- und Ladenschlussgesetz Rechnung zu tragen.

Der Flohmarkt findet aufgrund der Neueröffnung der KKL Gastronomiebetriebe statt, die alten Dinge müssen weg. Ergattert werden können dabei das alte Mobiliar und Kleinmaterial der Restaurants RED und des World Cafés. Weiter ist Kleinmaterial aus dem KKL Lager und auch Mobiliar aus der Crystal Lounge zum Verkauf verfügbar.

Der Flohmarkt findet nun am 8. Februar von 12 bis 16 Uhr im Luzerner Saal des KKL Luzern statt. Mit dem Erlös des Flohmarkts unterstützt die KKL Family die KKL Trägerstiftung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.