KKL Luzern sucht neuen Direktor

1 min Lesezeit 22.02.2016, 12:18 Uhr

Per 1. Januar 2017 sucht das Kultur- und Kongresszentrum Luzern einen neuen Chef. Hans E. Koch, der aktuelle Direktor, wird pensioniert.

«Infolge der Pensionierung des heutigen Stelleninhabers suchen wir auf Januar 2017 oder nach Vereinbarung eine erfahrene und charismatische Führungspersönlichkeit als Direktor KKL Luzern», heisst es im Stellenausschrieb. Gesucht werde eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit mit mehrjähriger Geschäftsleistungserfahrung in einem grossen Dienstleistungsunternehmen, einem Kongress- oder Kulturbetrieb. Verlangt werden darüberhinaus ein innovater Weitblick, eine grosse Strategiekompetenz und eine konsequente Umsetzungsorientierung. Charisma brauchts natürlich auch.

Der amtierende Direktor, Hans E. Koch, leitet das KKL seit 2011 und geht nunmehr in Pensionierung. Der neue Direktor wird für 400 Mitarbeiter verantwortlich sein. Jährlich wird das KKL von mehr als einer halben Million Menschen besucht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.