Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
KKL-CEO Keller wird VR-Präsident des Horwer Pflegeheims
  • Aktuell
Philipp Keller, der erste VR-Präsident der Kirchfeld AG. (Bild: zvg)

Kirchfeld wird in gemeinnützige AG überführt KKL-CEO Keller wird VR-Präsident des Horwer Pflegeheims

1 min Lesezeit 18.05.2018, 10:33 Uhr

Das Pflege- und Betagtenzentrum Kirchfeld wird in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft umgewandelt. Als wichtigen Schritt gehört hier die Ernennung eines Verwaltungsratspräsidenten. Der Horwer Gemeinderat hat KKL-CEO Philipp Keller für das Amt eingesetzt.

Der Horwer Gemeinderat hat Philipp Keller zum Verwaltungsratspräsidenten der Kirchfeld AG gewählt. Der 50-Jährige Betriebsökonom und Gastronom Philipp Keller ist seit April 2017 CEO des KKL Luzern und leitete während neun Jahren die die Hirslanden Klinik Aarau.

Mit der Wahl des Verwaltungsratspräsidenten hat der Gemeinderat die Stabsübergabe an die gemeinnützige Kirchfeld AG eingeleitet. Der Präsident entscheidet nun bei der Wahl der weiteren Mitglieder mit.

Unterstütze Zentralplus

Bei der Besetzung dreier weiterer Verwaltungsratssitze stehen zusätzliche Fachkompetenzen im Vordergrund, die der Verwaltungsrat als Gremium abdecken muss. Es sind deshalb Expertinnen  in den Bereichen Pflege, Gastronomie, Immobilien, Personal sowie Betriebswirtschaft gefragt. Das fünfte Verwaltungsratsmandat wird durch den amtierenden Gemeinderat für Gesundheit und Soziales, Oskar Mathis, wahrgenommen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare