02.12.2020, 16:54 Uhr Kino-Betreiber Braun erhält Ehrenpreis

1 min Lesezeit 02.12.2020, 16:54 Uhr

Der «Prix d’honneur» der Solothurner Filmtage im geht an den Kino-Pionier und Filmemacher Frank Braun. Laut einer Mitteilung würdigt das Festival Braun für seinen «inspirierenden Einsatz für den Film und für das Kino als Ort der Begegnung». Der 55-jährige Braun ist für das Programm der Zürcher Kinos Riffraff und Houdini und des Luzerner Kinos Bourbaki verantwortlich. Er ist auch Initiant des Animationsfilm-Festivals «Fantoche» in Baden. Der «Prix d’honneur» wird am 23. Januar im Rahmen der Solothurner Filmtage verliehen. Nach Beki Probst und Christian Schocher geht der Preis zum dritten Mal an einen Kinobetreiber. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.