09.01.2021, 13:52 Uhr Kind übersteht zweimaliges Überfahren

1 min Lesezeit 09.01.2021, 13:52 Uhr

Im Aargau hat ein Mann beim Umparkieren seines vereisten Autos ein Kind gleich zweimal überrollt. Dieses kam laut Polizei bei dem Vorfall am Freitagabend mit leichten Verletzungen davon. Der 53-jährige Autofahrer hatte seinen Wagen am frühen Abend in einem Wohnquartier in Bewegung gesetzt, ohne diesen komplett vom Eis zu befreien, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. An der Frontscheibe war nur ein kleines Guckloch freigekratzt. Die Mutter des Kleinkindes warnte den Autolenker nach dem ersten Überfahren, worauf dieser zurücksetzte und das Kleinkind noch einmal überrollte. Die Polizei nahm dem Mann den Führerausweis noch vor Ort ab. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-25 01:25:10.453291