30.12.2019, 05:35 Uhr Kim Jong Un kündigt Massnahmen an

1 min Lesezeit 30.12.2019, 05:35 Uhr

Der nordkoranische Machthaber Kim Jong Un hat «positive und offensive Massnahmen» angekündigt, um die Souveränität und Sicherheit seines Landes zu gewährleisten. Das berichtet die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. Hintergrund ist eine ablaufende Frist für Atom-Abrüstungsgespräche mit den USA. Nordkorea fordert von den USA bis zum Jahresende Zugeständnisse. Ansonsten werde ein neuer Weg eingeschlagen. Laut der nordkoreanischen Nachrichtenagentur habe Kim bei einem Treffen der Arbeiterpartei nun Massnahmen in den Bereichen Aussenpolitik, Munitionsindustrie und Streitkräfte vorgeschlagen. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.