Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

18.10.2019, 16:19 Uhr Keine Schleichwerbung von Roger Federer

1 min Lesezeit 18.10.2019, 16:19 Uhr

Ein Film von Tennisspieler Roger Federer und ein Instagram-Beitrag von Influencerin Xenia Tchoumitcheva sind keine Schleichwerbung. Zu diesem Schluss kommt die Lauterkeitskommission und weist zwei entsprechende Beschwerden der Stiftung für Konsumentenschutz SKS ab. Auch wenn die Social-Media-Beiträge nicht als Werbung gekennzeichnet gewesen seien, sei es für den Durchschnitts-Adressaten klar, dass es sich um Werbung handle. Im Juli hatte die Lauterkeitskommissin zwei SKS-Beschwerden gutgeheissen. Snowboarder Yuri Podladtchikov und Mountainbikerin Jolanda Neff hätten auf Instagram unlautere Schleichwerbung betrieben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare