29.01.2021, 09:52 Uhr Keine Rheinschifffahrt wegen Hochwasser

1 min Lesezeit 29.01.2021, 09:52 Uhr

Am Freitagmorgen ist auf dem Rhein in Basel die Hochwassermarke IIa überschritten worden. Damit ist die Schifffahrt auf dem Rhein zwischen Birsfelden und der Schleuse Kembs (F) gesperrt. Die erste Hochwasser-Warnstufe war in der Nacht auf Freitag erreicht worden, wie die Revierzentrale der Schweizerischen Rheinhäfen mitteilten. Bis 09.30 Uhr stieg der Pegel auf 829 Zentimeter. Die Prognosen des Bundesamts für Umwelt gehen im Verlauf des Freitags aber von einer leichten Entspannung der Lage aus. Im Verlauf des Wochenendes dürfte der Pegel in Richtung der Hochwasser-Warnstufe I fallen. Das würde eine teilweise Wiederaufnahme der Schifffahrt ermöglichen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.