02.01.2020, 14:07 Uhr Keine Probleme von CH-Touristen bekannt

1 min Lesezeit 02.01.2020, 14:07 Uhr

In den Brandregebieten Australiens sind zurzeit offenbar keine Schweizer Touristen ernsthaft bedroht. Man habe Zeit gehabt, für Kunden nach alternativen Routen zu suchen, sagten mehrere Reiseveranstalter der Agentur Keystone-SDA. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA empfiehlt, sich vor Reisen in die betroffenen Regionen bei den Reiseveranstaltern zu informieren. Angesichts einer neuen Hitzewelle am Wochenende raten die australischen Behörden, die Feuergebiete im Südosten des Landes zu verlassen. Ab Freitag gilt zudem erneut ein siebentägiger Notstand im betroffenen Bundesstaat New South Wales. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.