Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

14.08.2019, 15:39 Uhr Keine neuen Haftungsregeln für Konzerne

1 min Lesezeit 14.08.2019, 15:39 Uhr

Der Bundesrat hat sich erneut mit der Konzernverantwortungsinitiative befasst, obwohl diese bereits in der parlamentarischen Beratung ist. Er spricht sich gegen Haftungsregeln aus, wie sie im Parlament zur Debatte stehen. Unternehmen sollen bloss Bericht erstatten. Die Initianten wollen, dass Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden von Tochtergesellschaften im Ausland gerade stehen müssen. Sie fordern Sorgfaltspflichten und Haftungsregeln. Der Bundesrat hatte bereits 2017 Position bezogen und die Initiative ohne Gegenvorschlag abgelehnt. Er setze auf ein international abgestimmtes Vorgehen, schrieb er damals.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare