06.02.2021, 03:26 Uhr Keine Geheimdienstinfos für Trump mehr

1 min Lesezeit 06.02.2021, 03:26 Uhr

US-Präsident Joe Biden will seinem Vorgänger Donald Trump keinen Zugang mehr zu vertraulichen Geheimdienstinformationen geben, wie das sonst üblich ist. Trump habe ein unberechenbares Verhalten an den Tag gelegt und könnte geheime Informationen ausplaudern, sagte Biden in einem Interview mit dem Fernsehsender CBS. Er wolle nicht spekulieren, was passieren könnte, aber Trump brauche die Informationen schlicht nicht mehr, so Biden. Frühere US-Präsidenten bekommen normalerweise weiterhin vertrauliche Briefings der Geheimdienste, wenn es ihre Vorgänger gutheissen. Kritiker hatten Trump vorgeworfen, mehrere Male geheime Informationen preisgegeben zu haben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.