26.08.2019, 06:50 Uhr Kein Verfahren gegen Nationalrat Stamm

1 min Lesezeit 26.08.2019, 06:50 Uhr

Gegen den Aargauer SVP-Nationalrat Luzi Stamm wird kein Verfahren wegen eines Koffers voller Falschgeld eröffnet. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF. Stamm selber erklärte zudem, ein Verfahren wegen Kokain-Besitzes sei von der zuständigen Staatsanwaltschaft eingestellt worden. Der SVP-Politiker war im März in die Schlagzeilen geraten. Er hatte in der Berner Altstadt eine kleine Menge Kokain gekauft, um auf den Drogenhandel aufmerksam zu machen, wie er selber sagte. Ausserdem war er mit einem Koffer voller Falschgeld im Bundeshaus unterwegs. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.