29.01.2020, 06:51 Uhr Keiko Fujimori wieder im Gefängnis

1 min Lesezeit 29.01.2020, 06:51 Uhr

Die peruanische Oppositionschefin Keiko Fujimori wird erneut festgenommen. Ein Richter hat eine Untersuchungshaft für zunächst 15 Monate angeordnet. Gegen Fujimori laufen Untersuchungen wegen illegaler Parteifinanzierung. Sie soll in einem vergangenen Wahlkampf Zahlungen des brasilianischen Baukonzerns Odebrecht angenommen haben. Die peruanische Politikerin war erst im November nach einjähriger Untersuchungshaft freigelassen worden. Sie ist die Tochter des früheren Präsidenten Alberto Fujimori (1990-2000). Er sitzt wegen Korruption und Menschenrechtsverletzungen im Gefängnis. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.