Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
06.07.2020, 15:46 Uhr - 06.07.2020, 15:46 Uhr

Der Dalai Lama bittet um Gebete

Der Dalai Lama hat am Montag seinen 85. Geburtstag gefeiert und seinen Anhängern vorgeschlagen, ein gewisses Mantra Tausend Mal zu rezitieren. «Mit dieser Übung werdet ihr Wurzeln der Tugend schaffen, die ihr mir widmen könnt - dem Gesandten der Gottheit Avalokiteshvara - damit ich etwa 108 oder 110 Jahre leben werde», sagte das geistliche Oberhaupt der Tibeter in einer Videobotschaft von seiner Bleibe im Exil in der nordindischen Stadt Dharamsala. Er wirbt für die Rechte der Tibeter und will für sie im Dialog mit China kulturelle und religiöse Freiheiten innerhalb der Volksrepublik erreichen. Für seinen Einsatz wurde er mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Ausklappen
06.07.2020, 15:42 Uhr - 06.07.2020, 15:42 Uhr

Elton John gewürdigt

Pop-Ikone Elton John ist für seine Leistungen als Musiker mit einer eigenen Gedenkmünze gewürdigt worden. «Elton John ist zweifellos eine britische Musiklegende», schrieb die Münzprägeanstalt «The Royal Mint» auf ihrer Internetseite. Die Münze zeigt eine runde Brille in Form einer Musiknote, einen Strohhut und eine Fliege. Fans und Sammler können die Münzen in verschiedenen Grössen und Ausführungen kaufen, darunter auch eine Goldmünze im Wert von 100 Pfund. «The Royal Mint» möchte in diesem Jahr die wichtigsten Musiker des Landes feiern. Auch die Band Queen um Sänger Freddie Mercury erhielt eine Münze. Ausklappen
05.07.2020, 16:40 Uhr - 05.07.2020, 16:40 Uhr

Beckhams posten Liebeserklärungen

Zum 21. Hochzeitstag haben sowohl Victoria als auch David Beckham Liebesvideos auf Social Media veröffentlicht. "Nun, vor ungefähr 23 Jahren sass ich mit Gary Neville in einem Raum und dieZum 21. Hochzeitstag haben sowohl Victoria als auch David Beckham Liebesvideos auf Social Media veröffentlicht. "Nun, vor ungefähr 23 Jahren sass ich mit Gary Neville in einem Raum und die Spice Girls waren im Fernsehen", schreibt David Beckham. "Ich drehte mich zu ihm um und sagte: 'Ohhhh, ich mag die da in dem kleinen schwarzen Catsuit.' Wer hätte das alles gedacht? Jahre später feiern wir 21 Jahre Ehe und haben vier der schönsten und perfektesten Kinder." Ähnlich dankbar zeigt sich Victoria Beckham. "Ich glaube, es ist 21 Jahre her, dass wir 'Ich will' gesagt haben. Vier Kinder, vier Hunde, so viel Lachen und ich liebe dich jeden Tag mehr." ️ Ausklappen
05.07.2020, 16:34 Uhr - 05.07.2020, 16:34 Uhr

Kanye West will kandidieren

Der amerikanische Rapper Kanye West (43) hat erneut angekündigt, für die US-Präsidentschaft zu kandidieren. «Wir müssen nun das Versprechen Amerikas erkennen, mit Gottvertrauen, einer einigenden Vision und dem Schaffen einerDer amerikanische Rapper Kanye West (43) hat erneut angekündigt, für die US-Präsidentschaft zu kandidieren. «Wir müssen nun das Versprechen Amerikas erkennen, mit Gottvertrauen, einer einigenden Vision und dem Schaffen einer Zukunft», schrieb der Musiker am Samstag auf Twitter. Mit dem Hashtag #2020VISION und inklusive US-Flagge erklärte West, sich um das Amt des Präsidenten zu bewerben. Der für öffentlichkeitswirksame Ankündigungen bekannte Rapper machte keine weiteren öffentlichen Angaben, ob er noch zur Wahl in diesem Herbst ins Rennen ziehen wolle. Unklar blieb auch, ob West jenseits des Tweets eine ernsthafte Wahlkampf-Struktur unterhält. Ausklappen
04.07.2020, 00:35 Uhr - 04.07.2020, 00:35 Uhr

Posthumes Album von US-Rapper Pop Smoke

Knapp fünf Monate nach dem Tod von US-Rapper Pop Smoke ist am Freitag ein posthumes Album des Musikers erschienen. An dem Album «Shoot For The Stars Aim For The Moon»Knapp fünf Monate nach dem Tod von US-Rapper Pop Smoke ist am Freitag ein posthumes Album des Musikers erschienen. An dem Album «Shoot For The Stars Aim For The Moon» mit 19 Songs wirkten Kollegen wie 50 Cent, Future, Quavo und Tyga mit. Der Plattenproduzent Steven Victor schrieb auf Instagram: «Heute ist dein Tag. Ich weiss, dass du lachend auf uns herunterschaust. Vermisse dich mehr und mehr jeden Tag» Pop Smoke, der mit bürgerlichem Namen Bashar Barakah Jackson hiess, war im Februar in Los Angeles von unbekannten Tätern erschossen worden. Mit 20 Jahren galt Pop Smoke in der Rap-Szene als vielversprechender Nachwuchskünstler. Ausklappen
03.07.2020, 15:22 Uhr - 03.07.2020, 15:22 Uhr

Christina Ricci reicht Scheidung ein

Die Ehe von US-Schauspielerin Christina Ricci (40) steht vor dem Aus. Der «Addams Family»-Star habe nach knapp siebenjähriger Ehe mit James Heerdegen die Scheidung eingereicht, berichteten die Promiportale «TMZ.com» und «People.com» am Donnerstag (Ortszeit). Sie bemühe sich um das Sorgerecht für den fünfjährigen Sohn Freddie, hiess es. Nach US-Medienberichten hatte Ricci Tage zuvor die Polizei wegen angeblicher Handgreiflichkeiten ins Haus gerufen und eine Kontaktsperre gegen Heerdegen erwirken können. Ricci hatte den Kameratechniker 2011 am Set der TV-Serie «Pan Am» kennengelernt, sie heirateten zwei Jahre später. Ausklappen
03.07.2020, 02:56 Uhr - 03.07.2020, 02:56 Uhr

Leben von Beatles-Manager wird verfilmt

Das Leben des legendären Beatles-Managers Brian Epstein, der die "Fab Four" 1961 berühmt machte, wird verfilmt. Das geplante Biopic "Midas Man" wird von dem schwedischen Regisseur Jonas Akerlund inszeniert, berichtetDas Leben des legendären Beatles-Managers Brian Epstein, der die "Fab Four" 1961 berühmt machte, wird verfilmt. Das geplante Biopic "Midas Man" wird von dem schwedischen Regisseur Jonas Akerlund inszeniert, berichtet das US-Branchenblatt "Variety". Epstein hatte die jungen Musiker im Cavern Club in Liverpool entdeckt, er klopfte bei Plattenfirmen an und erwirkte einen Vertrag für die vier. Nach Hits wie "She Loves You" und "I Wanna Hold Your Hand" waren die Konzerte in der Carnegie Hall der Durchbruch auf dem US-Markt. Epstein hatte den Spitznamen als "fünfter Beatle". Er starb 1967 mit 32 Jahren an einer Überdosis Schlaftabletten. Ausklappen
03.07.2020, 01:14 Uhr - 03.07.2020, 01:14 Uhr

Der Corona-Blues des Panikrockers

Panikrocker Udo Lindenberg hat den Corona-Blues. «Wir wären jetzt sechs Wochen auf Tournee gewesen, die grossen Stadien, die grossen Hallen. Und dass das nicht geht, das schmerzt natürlich sehr», sagtePanikrocker Udo Lindenberg hat den Corona-Blues. «Wir wären jetzt sechs Wochen auf Tournee gewesen, die grossen Stadien, die grossen Hallen. Und dass das nicht geht, das schmerzt natürlich sehr», sagte der Sänger in Hamburg. Da seien auch einige Tränen in der Panik-Familie geflossen. «Das ist unser Elixier, auf der Bühne», meinte der 74-jährige Sänger, der wegen der Corona-Pandemie seine Tournee absagen musste. Auch die vielen Fans bräuchten ihr «Udopium». 19 Konzerte wollte der Deutschrocker bis Anfang Juli geben, unter anderem in Berlin, Zürich und Wien. Die Tournee wurde nicht verschoben, dafür soll es 2021 eine komplett neue Tour geben. Ausklappen
02.07.2020, 17:35 Uhr - 02.07.2020, 17:35 Uhr

„Aretha Franklin ist in mir“

Für Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (38) ist mit ihrer Rolle als junge Aretha Franklin ein Traum in Erfüllung gegangen. «Im April 2003 durfte ich in Merrillville, Indiana, wo sie ein Konzert gab, die Show für sie eröffnen. Das war vor "Dreamgirls", bevor ich je davon träumte, sie eines Tages zu spielen», sagte Hudson. «Dreamgirls» war 2006 der erste Film, in dem sie mitspielte. Heute - nach den Dreharbeiten zum biografischem Film «Respect» über Aretha Franklin - fühlt sich Hudson noch stark mit der Musiklegende verbunden. «Ich habe immer noch das Gefühl, dass sie in mir ist, wirklich», sagte sie dem US-Promimagazin «People». Ausklappen
02.07.2020, 15:25 Uhr - 02.07.2020, 15:25 Uhr

Prinz Harry entschuldigt sich

Nach Wochen der Proteste gegen Rassismus auf der ganzen Welt hat sich auch der britische Prinz Harry zu dem Thema geäussert. «Institutionalisierter Rassismus hat keinen Platz in unseren Gesellschaften», sagte der Royal (35) am Mittwoch in einer Videobotschaft zur Verleihung der nach seiner Mutter benannten Diana Awards, die auf Instagram zu sehen war. Stellvertretend für seine Generation entschuldigte er sich, nicht genug gegen Ungerechtigkeiten getan zu haben. Mit dem Preis, der am Geburtstag Prinzessin Dianas vergeben wird, werden junge Menschen ausgezeichnet, die sich für andere einsetzen und damit einen positiven Wandel herbeiführen. Ausklappen
Zentralplus Freunde

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.