Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Kantonsrat streicht Mutterschaftsbeiträge
  • Politik
Braucht Sitzleder, hat Sparlust: Der Zuger Kantonsrat. (Bild: Archiv )

Der Kanton Zug spart weiter Kantonsrat streicht Mutterschaftsbeiträge

1 min Lesezeit 03.05.2016, 08:46 Uhr

Es geht in die dritte Runde: Schon zwei ganze Ratstage hat der Zuger Kantonsrat damit verbracht, nach Sparpotential zu suchen. Am Dienstag ist nun schon schon wieder eine aussergewöhnliche Sitzung angesagt. Diesmal auf dem Programm: Die Kürzung von Ergänzungsleistungen und Mutterschaftsbeiträgen.

Am Morgen an der Kaffeemaschine wird schon klar: Viel Geduld haben die Ratsmitglieder nicht mehr. Es ist schon die dritte Sitzung zum Sparpaket, zwei davon waren ausserhalb der regulären Termine und kurzfristig angesagt worden. Und trotzdem gibt es noch einiges zu besprechen. Wir haben live aus dem Kantonsratssaal getickert. Jetzt ist klar: Die Mutterschaftsbeiträge werden gestrichen, die Ergänzungsleistungen gekürzt. Nur beim «Zuger Pass» hat der Rat eine Streichung verhindet: IV–Bezüger können ihn weiterhin vergünstigt beziehen. Die Details dazu im Liveticker.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
Mehr Politik