21.02.2021, 16:11 Uhr Kantone zu Vorschlägen des Bundesrats

1 min Lesezeit 21.02.2021, 16:11 Uhr

Mehrere Kantone haben sich am Wochenende zu den Vorschlägen des Bundesrats, wie die Corona-Massnahmen gelockert werden sollen, geäussert. Der einwohnermässig grösste von ihnen, der Aargau, ist dabei einverstanden, dass Gartenwirtschaften auch im März geschlossen bleiben. Er fordert aber, dass am 1. April zwingend alle Gastro-Betriebe ganz öffnen können. GR, TG, UR, SG und AR fordern hingegen, dass die Aussenbereiche von Gastro-Betrieben bereits am 1. März wieder öffnen dürfen. Die Kantonsregierung von FR verlangt, dass Restaurants am 22. März öffnen können. Die Regierung von VD hatte erklärt, sie sei für eine Öffnung der Restaurants am 15. März. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.