22.12.2020, 11:54 Uhr Kantone fordern bessere Koordination

1 min Lesezeit 22.12.2020, 11:54 Uhr

Die Kantone wollen die Koordination zwischen Bund und Kantonen während Krisen verbessern. Sie fordern dazu ein politisches Führungsorgan, das paritätisch zusammengesetzt ist. Dieses soll vor allem darauf achten, dass Entwicklungen besser antizipiert werden. Insbesondere verlangt die Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) vom Bund, dass die Kantone früher in mögliche Entscheide miteinbezogen werden. Es sei den Kantonen bewusst, dass der Zeitdruck bei den Corona-Massnahmen gross war, sagte KdK-Präsident Christian Rathgeb gemäss der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Aber die Kantone seien für die Umsetzung zuständig und müssten frühzeitig abgeholt werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.