21.04.2021, 08:31 Uhr Kanton Zug impft nun weitere Kreise

1 min Lesezeit 21.04.2021, 08:31 Uhr

Der Kanton Zug impft ab dieser Woche auch Personen gegen das Coronavirus, die jünger als 64 Jahre alt und nicht besonders gefährdet sind. Die Erstimpfung der priorisierten Bevölkerungsgruppen sei abgeschlossen, so dass nun Impftermine an alle über 45 Jahre vergeben werden könnten, teilte die Gesundheitsdirektion mit. Die Zahl der gelieferten Impfdosen steige, und der Betrieb im Zuger Impfzentrum laufe effizient und ohne Verzögerung, hiess es in der Mitteilung weiter. Deshalb könne jetzt die breite Bevölkerung zur Impfung zugelassen werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.