12.03.2021, 10:58 Uhr Kanton Zürich weist schwarze Zahlen aus

1 min Lesezeit 12.03.2021, 10:58 Uhr

Der Kanton Zürich hat seine Rechnung für das Jahr 2020 präsentiert. Die Zahlen sind trotz der Pandemie schwarz. Der Kanton schliesst das Jahr mit einem Plus von knapp einer halben Milliarde Franken ab. Das ist zehnmal mehr, als noch vor der Pandemie budgetiert. Die Auswirkungen der Pandemie auf die Steuererträge hätten sich im vergangenen Jahr noch im Rahmen gehalten, begründet der Kanton. Zudem hätten sich Gewinnausschüttungen der Nationalbank und Neubewertungen von Land und Liegenschaften positiv ausgewirkt. Die Corona-Härtefallprogramme würden die Rechnung erst 2021 belasten. Für die kommenden Jahre rechnet der Kanton mit einem Verlust. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.