07.12.2020, 14:58 Uhr Kanton TG verschärft Corona-Massnahmen

1 min Lesezeit 07.12.2020, 14:58 Uhr

Im Kanton Thurgau verschärft die Regierung die Massnahmen im Kampf gegen Corona. Sie begründet dies mit der hohen Zahl an Fällen und den vielen Spital-Einweisungen. Die Polizeistunde in Thurgauer Gastrobetrieben wird auf 22 Uhr vorverlegt und an Veranstaltungen dürfen noch maximal 10 Personen teilnehmen, bisher waren es maximal 50. Ausnahmen soll es für Gottesdienste, Trauerfeiern und politische Veranstaltungen geben. Der Thurgau führt ausserdem die Pflicht zum Homeoffice ein, wenn dies betrieblich möglich ist. Die verschärften Massnahmen treten am Mittwoch um Mitternacht in Kraft. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.