14.12.2020, 10:53 Uhr Kanton Bern ehrt Stephan Eicher

1 min Lesezeit 14.12.2020, 10:53 Uhr

Der Kanton Bern vergibt dieses Jahr vier Musikpreise. Ausgezeichnet wird unter anderem Stephan Eicher, wie die bernische Kulturdirektion am Montag mitteilte. Die Preise sind mit je 15’000 Franken dotiert. Der aus Münchenbuchsee/BE stammende Stephan Eicher habe das «Bärndüütsch» in die Konzertsäle der Welt getragen, schreibt die Kulturdirektion. Der auch in anderen Sprachen singende Musiker wurde in den 1980er Jahren mit der Band «Grauzone» bekannt. Seither ist er Grösse der internationalen Musikszene. Ebenfalls mit dem Berner Musikpreis 2020 ausgezeichnet werden das Akku Quintett, der Komponist Xavier Dayer sowie Sabina Schärer und Felix Rohner. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF