11.02.2020, 21:43 Uhr Kanada: Bahnblockade von Indianern

1 min Lesezeit 11.02.2020, 21:43 Uhr

Indianische Aktivisten blockieren in Kanada an mehreren Orten das Eisenbahnnetz. Sie wollen damit das Volk der Wet’suwet’en in der Provinz Britisch-Kolumbien unterstützen, das sich gegen eine geplante Gas-Pipeline wehrt. Die Eisenbahngesellschaft Canadian Railways teilte mit, wegen der Blockaden in Ontario und Britisch-Kolumbien würden viele ihrer Züge blockiert, der Güterverkehr im ganzen Land sei deshalb beeinträchtigt. Von den rund 700’000 Menschen in Kanada, die sich als Indianer verstehen, zählen etwa 565’000 zu den 617 vom Staat anerkannten Stämmen, von denen allein fast 200 in Britisch-Kolumbien leben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.