Kampfanlage ist bald Geschichte

1 min Lesezeit 08.05.2015, 09:49 Uhr

Erholung statt Kampf: Heute Freitag wird auf der Allmend mit dem Rückbau der ehemaligen Häuserkampfanlage der Schweizer Armee begonnen. Gleichzeitig werden weitere Aufwertungsmassnahmen im Bereich des Natur- und Erholungsraum Allmend in Angriff genommen, schreibt die Stadt Luzern in einer Mitteilung. 

Der Stadtrat und das Parlament waren sich 2009 einig: Neben den grossen Bauprojekten – Ausbau der Zentralbahn, Bau der Swissporarena, der Wohn-Hochhäuser und des Sportgebäudes sowie der Erneuerung des Messeplatzes – sollte auch der Natur- und Erholungsraum Allmend aufgewertet werden.

Der Grosse Stadtrat hat im September 2009 einen Kredit von 3,6 Millionen Franken bewilligt mit dem Ziel, die mit Schwermetallen belasteten Schiessplätze zu sanieren, die Erholungseinrichtungen und das Wegnetz zu optimieren und die Naturräume aufzuwerten und zu ergänzen.

Ein Projekt im Rahmen der Aufwertung des Natur- und Erholungsraumes ist, einen Bunker der ehemaligen Häuserkampfanlage im Bereich Allmend Süd zu einer Lernburg umzubauen. Die Lernburg soll als Aufenthaltsort für Schulklassen für Naturbeobachtungen, als Fledermauskeller und als Lagerraum für Unterrichtsmaterialien genutzt werden.

Da die ehemalige Häuserkampfanlage Teil des Waffenplatzes Luzern ist, ist die Zustimmung der Schweizer Armee erforderlich. Nachdem die zuständigen Stellen von Bund und Kanton ihr Einverständnis gegeben haben, können die Planungen zur Lernburg nun nach längerem Unterbruch wieder an die Hand genommen werden. Stadt Luzern und die Pädagogische Hochschule Luzern müssen verschiedene offene Fragen zum Betrieb der Lernburg und dessen Finanzierung klären.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.