27.08.2020, 04:37 Uhr Kalifornien: Brände weiter eingedämmt

1 min Lesezeit 27.08.2020, 04:37 Uhr

Der seit mehr als einer Woche andauernde Kampf von über 15’000 Feuerwehrleuten gegen drei grosse Waldbrände in Nordkalifornien zeigt schrittweise Erfolg. Alle Feuer im Grossraum San Francisco konnten nach Angaben der Feuerschutzbehörde am Mittwoch weiter eingedämmt werden. Doch ein schnelles Ende der Löscharbeiten ist nicht in Sicht. Der Feuerwehrchef im Bezirk Santa Clara, Jake Hess, verwies auf die Erschöpfung seiner Helfer. «Unsere Truppen werden müde», warnte der Einsatzleiter. Sieben Menschen starben seit Ausbruch der ersten Feuer in dem Westküstenstaat Mitte August. Fast 1700 Gebäude seien zerstört worden, hiess es. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF