10.12.2019, 16:37 Uhr Juwelendiebstahl bei «Aktenzeichen XY»

1 min Lesezeit 10.12.2019, 16:37 Uhr

Der Einbruch in das Grüne Gewölbe in der deutschen Stadt Dresden wird zum Fall für die ZDF-Fahndungssendung «Aktenzeichen XY…ungelöst». Die Polizei erhofft sich Hinweise auf die bisher nicht gefassten Täter. Am Mittwochabend soll im Studio über den Coup berichtet und der Ort des Geschehens beleuchtet werden, wie das ZDF mitteilt. Die Polizei sucht gut zwei Wochen nach dem Juwelendiebstahl weiter nach Zeugen. Unbekannte Täter waren am 25. November über eines der Fenster in das Museum eingedrungen und hatten mit einer Axt Löcher in eine Vitrine im Juwelenzimmer geschlagen. Sie flüchteten mit Diamanten und Brillanten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF