Juni-Session findet ohne sie statt: Luzerner Kantonsratspräsidentin wurde Mutter
  • News
Wurde das erste Mal Mutter: SP-Politikerin Ylfete Fanaj. (Bild: ida)

Familienglück bei Ylfete Fanaj Juni-Session findet ohne sie statt: Luzerner Kantonsratspräsidentin wurde Mutter

1 min Lesezeit 10.06.2021, 20:08 Uhr

Die Kantonsratspräsidentin Ylfete Fanaj ist Ende Mai zum ersten Mal Mutter geworden. Sie wird im Herbst wieder in die Politik zurückkehren.

Fanajs Sohn Arian Diell kam vier Wochen zu früh zur Welt, ist aber wie seine Mutter gesund. Die oberste Luzernerin bestätigt damit gegenüber der «Luzerner Zeitung» einen Bericht der Surseer Woche. Folglich wird die Juni-Session Ende dieses Monats von Fanajs Stellvertreter Rolf Bossert (SVP) geleitet. Bossert wird dabei wohl gleich als künftiger Ratspräsident gewählt.

Gemäss der «LZ» befindet sich Ylfete Fanaj nun im Mutterschaftsurlaub und wird wohl in der Herbstsession wieder dabei sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.