05.01.2021, 09:51 Uhr Jungfraujoch: Rückgang bei Gästezahlen

1 min Lesezeit 05.01.2021, 09:51 Uhr

Die Jungfraubahn-Gruppe hat im vergangenen Jahr stark unter der Corona-Krise gelitten. So wurden lediglich 362’800 Besucher auf das Jungfraujoch befördert. Das sind knapp zwei Drittel weniger als im Jahr 2019. Laut Mitteilung wurden zwar mehr Gäste aus dem Inland verzeichnet. Damit habe sich der Wegfall der internationalen Touristinnen und Touristen aber nicht kompensieren lassen. In den Vorjahren waren es jeweils mehr als eine Million Besucher. Letztmals seien in den 1980er-Jahren weniger Touristen auf das Jungfraujoch gekommen. Der Ausflugsverkehr war durch den verordneten Lockdown ab Mitte März für 83 Tage zum Erliegen gekommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.