News aus der Region
Zwei Gruppen geraten in der Stadt Luzern aneinander
  • Aktuell
In der Nähe des Luzerner Inseli ist es am Samstag zu einer Schlägerei gekommen. (Bild: Emanuel Ammon/ Montage les)

17-jähriger Jugendlicher verletzt Zwei Gruppen geraten in der Stadt Luzern aneinander

1 min Lesezeit 2 Kommentare 10.08.2020, 15:58 Uhr

Ein Jugendlicher wurde bei einer Auseinandersetzung auf dem Steg zwischen der Ufschötti und dem Inseli zusammengeschlagen. Dabei wurde er erheblich verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 

Der Vorfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen, kurz vor 01.00 Uhr, auf dem Steg zwischen der Ufschötti und dem Inseli. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen wurde laut Mitteilung der Luzerner Polizei ein 17-jähriger Jugendlicher von Unbekannten zusammengeschlagen und im Gesicht erheblich verletzt.

Die Luzerner Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Vorfall machen können. Sie bittet um Hinweise unter Telefon 041 248 81 17.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Manu, 13.08.2020, 12:35 Uhr

    Konnte sich Jan, Peter, Leon und Moritz wieder mal nicht benehmen…

  2. Andreas Peter, 10.08.2020, 17:03 Uhr

    Das müssen wohl Kantischüler gewesen sein, die gehen über diesen Steg.
    Ja, ist lächerlich, aber ich möchte auch einmal politisch korrekt sein.
    Das fühlt sich aber gar nicht mal so gut an, wie immer gesagt wird.
    Wahrscheinlich liegt es an mir, ich kann mit Lügen schlecht leben.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF