20.04.2021, 17:37 Uhr Jüngere vermehrt von Corona betroffen

1 min Lesezeit 20.04.2021, 17:37 Uhr

In der Schweiz stecken sich zunehmend v.a. jüngere Personen mit dem Coronavirus an. Ein Grund dafür könne die aggressivere britische Variante des Virus sein, welche in der Schweiz derzeit dominant sei, so Patrick Mathys vom BAG. Zugleich nähmen die Fälle bei den über 80-Jährigen ab, da in dieser Alterskategorie schon viele geimpft seien. Noch deutlicher zeigt sich die Verlagerung hin zu vergleichsweise Jüngeren gemäss BAG bei den Spitaleinweisungen. Diese gingen seit Ende 2020 bei den über 60-Jährigen zurück. Von den 40- bis 59-Jährigen mussten deutlich mehr ins Spital. Insbesondere mussten mehr Jüngere auf der Intensivstation behandelt werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.